sfs-archery -Traditionelles Bogenschießen-

Projekt EBHC 2020: Trainingswoche 19.6.17 bis 25.6.17

Eine interessante Trainingswoche. Bei Temperaturen jenseits der 30°C waren die beiden Trainingseinheiten alles andere als angenehm.

Intensives Training

Beide Trainingseinheiten (20.6.17 und 23.6.17) beinhalteten jeweils 231 Pfeile. Das war bei den Temperaturen alles andere als normal. Es war eine echte Herausforderung für die Kondition.

Einen Bericht zum Training am 20.6.17 findet ihr hier:

http://sfs-archery.de/?p=515

Das Training am Freitag den 23.6.17 war wieder geprägt vom heißen Wetter. Im Fokus des Elementetrainings stand der Griff und das Lösen. In Videoaufnahmen hatte ich bemerkt das ich den bogen mit offener Hand halte und dann beim Lösen „zuschnappe“. Ein alter Fehler den ich dachte los geworden zu sein. Ist aber anscheinend wieder gekommen.

Training 23.6.17

Training 23.6.17

Fortschritte Trefferbilder

Beim Trefferbildtraining gibt es weiter Fortschritte. Auf die 40m und 50m habe ich zwar noch keine saubere Gruppen, aber auch keine wirklichen „Fehlschüsse“ die kräftig daneben sind.

Die Distanz um ca. 30m treffe ich ganz ordentlich. Allerdings habe ich da noch einiges an Konzentrationsschwankungen. Überwiegend habe ich gute Trefferbilder, dann aber auch immer mal wieder wirklich schlechte.

Auf den kurzen Distanzen (20m und kürzer) bleibt alles beim alten. Recht gute Ergebnisse.

Fazit

Fortschritte erkennbar, einige Baustellen noch vorhanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.