sfs-archery -Traditionelles Bogenschießen-

Projekt EBHC 2020 / Training 26.6.2017

Projekt EBHC 2020 / Training 26.6.2017

Das Wetter hat sich wieder halbwegs normalisiert. Bei schönen 25°C lässt sich klasse trainieren. Leider machen die ganzen (Stech-)Mücken es ab und an zur Qual.

Dieses mal waren es nur knapp über 200 Pfeile. Irgendwie war da schon die Luft raus und ein weiteres Training hätte keinen Sinn mehr gemacht. Die Streuung ist immer größer geworden und auch im Anker hat ein leichtes Zittern eingesetzt. Irgendwas hat da körperlich nicht ganz gepasst.

Trainingsdokumentation 26.6.17

Trainingsdokumentation 26.6.17

Meine Trefferbilder hat sich wieder normalisiert. War es die letzten Tage eher „nicht so gut“ , so waren die Trefferbilder nun wieder im Rahmen von dem was ich erwarte.

Besonderheit??

Unterchiedliche Trefferbilder

Unterschiedliche Trefferbilder

Ich habe auf gute 15m eine Feldbogenauflage (schwarz mit gelben Spot) und einer 3er WA Auflage (gelb, rot, blaue Ringe) verwendet. Auf der Feldbogenauflage waren die Trefferbilder alle deutlich besser (bessere Gruppierung, näher am Zentrum) als auf der 3er Auflage. Kommt da „Targetpanic“ auf?

Trainingszusammenfassung

Die bestehenden Baustellen bleiben (insb. Lösen und Griff). Die guten Trefferbilder auf 30m und 40m (zumindest für mich) machen Hoffnung. Auch unterhalb von 20m war ich mit den Treffern eigentlich zufrieden. Auch wenn ich daher in summe mit den Trefferbildern zufrieden bin, muss man dies relativieren. Ich sehe das dieses Training mir Fortschritte bringt. ich bin mit dem erreichten zufrieden. Aber bin ich schon am Ziel? Nein. Mein Trefferbild das ich auf 20m habe, will ich auch auf den 30m haben. Und bei den 40m und 50m-Entfernungen möchte ich auch noch etwas besser werden und konstant die Scheibenauflage treffen. Aber ich denke mal die Richtung des Weges stimmt.

Gruß
Sören / sfs-archery

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.