sfs-archery -Traditionelles Bogenschießen-

Falken Bogenparcours bei Cröffelbach in der Nähe von Schwäbisch Hall / Nicht mehr aktuell

Update:

Der Parcours existiert nicht mehr.

 

Name das Parcours:
Falken Parcours

Anschrift:
Falken Parcours
Roland Blum
Hauptstraße 19
D-74549 Cröffelbach
Tel: +49 (0)7973/929099
http://www.bielriet-falknerei.de
blum@bielriet-falknerei.de

Website:
Aktuell keine eigene Vorhanden. Ist aber bei bowmen gelistet
http://www.bowmen.info/?p=1365

Anzahl der Ziele:
33 Tierziele

Besucht am:
5.4.2015 (Tag der Eröffnung)

Dauer einer Runde:
Habe leider nach der Hälfte den Parcours abbrechen müssen da ich mir den Fuß verknackst hatte und damit nur noch eingeschränkt „Mobil“ war. Laut Aussage des Betreibers ca. 3 bis 3,5h. Deckt sich auch in etwa wenn ich meine Zeit hochrechne die ich bis zum Abbruch benötigt hatte.

Preise:
Erwachsene Schützen 12,50€ pro Durchgang
Jugendliche Schützen 8,00€ pro Durchgang
Kinder 5,00€ pro Durchgang

Allgemeiner Eindruck:
Ich kann nur bis Ziel #15 bewerten, aber mein Eindruck bis dahin:
Der Einschiessplatz befindet sich auf dem Gelände der Falknerei und ist daher wirklich sehr schön. Man sollte nur nicht die echten Falken mit 3D Tieren verwechseln 🙂
Parcoursbetreiber und sein Team sind vor Ort sehr nett und hilfsbereit und regieren zügig auf Anfragen per email. Grosses Lob an der Stelle.
Sehr abwechslungsreich gestellte Ziele in einer landschaftlich schönen Gegend. Tiere sind in einem guten Zustand. Pflockmarkierungen in weiss (Anfänger/Kinder/Jugendliche), blau (Blankbogenschützen) und rot (Visierschützen) sind vorhanden. Die Ziele sind so gestellt das es leichte und schwere Ziele in unterschiedlichsten Entfernungen gibt und damit für jeden etwas dabei ist.

Der Weg kreuzt sich an min. einer Stelle. Den Wegeplan sollte man daher am Startunkt unbedingt mitnehmen. Uns ist es passiert das wir an so einer Kreuzung zwei weitere Wegmarkierungen gesehen haben und natürlich dann den falschen Weg genommen haben und auf einmal 20 Stationen weiter waren.
Die Wegführung ist ab und an doch etwas für Wanderer mit Hang zu Kletterpartien bzw. für Leute die sich auch mal gern durchs Unterholz schlagen. Festes Schuhwerk unbedingt erforderlich. Mein Seitenköcher hat mich auch des öfteren dann behindert (hat sich im Busch verfangen). Rücken- oder Bogenköcher wäre evt. besser gewesen.

Was nach meiner Ansicht noch verbessert werden sollte: (subjektive Meinung eines Anfängers)
Bessere Wegmarkierungen. Insbesondere wenn jetzt die Bäume/Sträucher anfangen grünes Laub zu tragen werden die aktuelle Markierungen noch schwerer zu sehen sein. Wegführung nicht immer intuitiv erfassbar.
Backstops an einigen Zielen sind empfehlenswert. Im Falle so man einem Fehlschusses muss man sich durch die Hecke hinter dem Ziel schlagen. Gerade bei Dornenbüschen kein großer Spaß.
Wegführung: An einigen (kurzen aber steilen) Stellen sind zwar Geländer angebracht, Naturtrittstufen wären aber deutlich hilfreicher. Insbesondere bei nassem Boden kommt man sonst schnell ins rutschen.
Hinweis: Laut Aussage des Betreibers sind einige Verbesserungen/Erweiterungen noch in der Planung. Ob diese sich mit den von mir aufgeführten Verbesserungsmöglichkeiten decken kann ich aktuell nicht sagen.

Fazit:
Sehr abwechslungsreiche Runde die für, in meinen Augen, eher sportlich orientierte Schützen zu empfehlen ist. Auf Grund der Wegführung ist festes Schuhwerk unbedingt empfehlenswert.
Trotzdem immer mal ein Besuch wert. Preis/Leistung stimmt

Wertung: 1 (nicht empfehlenswert) bis 5 Sterne (sehr empfehlenswert):

Entfällt da ich nicht die komplette Runde gelaufen bin

Falken_Parcours

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Schreibe einen Kommentar