Über mich

Warum könnte das auch DEINE Geschichte sein und nicht nur meine?

Der Blog erzählt eine Geschichte von jemandem der sich im Bogensport Ziele gesetzt hat und diese nun nach und nach erreicht.

Es ist meine Geschichte als Bogenschütze die 2014 begonnen hat und noch nicht zu Ende ist.
Es ist meine Geschichte von der Couchpotato zu jemanden der regelmäßig Sport macht.
Es ist meine Geschichte von der Person die bei über 150kg Körpergewicht gestartet ist und nun wieder in halbwegs normale Klamotten passt.

Ich habe im Jahr 2014 mit dem Bogenschießen angefangen und lange Zeit nur für mich das Hobby ausgeübt ohne viel Ambitionen.
Und nun, im Jahr 2020 nehme ich an der Deutschen Meisterschaft im Hallenbogenschießen (Verband DFBV) und an der Europameisterschaft 3D in Frankreich (Verband: IFAA) teil.

"Sport ist Mord. Und Breitensport ist Massenmord" war eines meiner Lebensmottos.
Heute mache ich vier mal die Woche Sport und habe viel Freude daran.

Diese Entwicklungen hätte ich mir selbst nie zugetraut und auch mein Umfeld war sehr skeptisch. Aber ich habe es geschafft !

Meine Geschichte kann auch deine sein !

Denn auch du verfolgst Ziele und machst Dinge dafür. Das kann wie in meinem Fall etwas mit dem Bogensport zu tun haben, es kann aber auch ganz was anderes sein.

Die Teilnahme an einem Marathon, die Besteigung eines Berges, die Umstellung deines Essens auf etwas gesünderes,.... es gibt viel Ziele.

Und durch meine Geschichte bekommst du vielleicht genau den kleinen Funken an Motivation der dich dazu bewegt etwas in deinem Leben zu ändern. 

Und ganz nebenbei erfährst du eine menge über den Bogensport. Könnte das nicht auch ein Hobby für dich sein?

Viel Spaß beim Lesen meines blogs.

Das bin ich

Meine Geschichte in Stichworten

Größte sportliche Erfolge

2020

  • 2. Platz bei der offenen Regionalmeisterschaft Süd (Hallenbogenschießen) des DFBV in der Klasse TRB Herren
  • 1. Platz bei der offenen Regionalmeisterschaft West (Hallenbogenschießen) des DFBV in der Klasse TRB Herren
  • 5. Platz bei der deutschen Hallenmeisterschaft des DFBV in der Klasse TRB Herren

2019

  • 1. Platz bei der Kreismeisterschaft (Hallenbogenschießen) des Badischen Sportschützenverband (Sportschützenkreis 3 Mosbach) in der Klasse Blankbogen Herren
  • 14. Platz bei der Regionalmeisterschaft Süd 3D des DFBV in der Klasse TRB Herren
  • 16. Platz bei der 3D Bowhunter Liga des DFBV in der Klasse TRB Herren

2018

  • 3. Platz bei der Landesmeisterschaften 3D des BVBW in der Klasse Herren Jagdbogen
Turnier Horb-Mühlen I

Meine Bögen

Mit irgendwas muss man ja seinen Sport betreiben

Penthalon Navajo 62'', 25#@28''

Einteiliger Recurve. 62 Zoll lang und 25 Pfund Zugstärke (bei 28 Zoll Auszug). Das war mein Anfängerbogen.

Lanura OES 70'', 30#@28''

Klassischer Langbogen mit 70 Zoll länge und etwas mehr Zugstärke als mein Anfängerbogen. Der Langbogen ist mein Spaßbogen. Wird genutzt wenn ich mal Abwechslung von den Recurves benötige.

Custom-Langbogen Kitana 63'', 30@31'

Mein erster individueller Bogen. Gebaut von Alexander Lind. Ganz in schwarz ist er schlicht und elegant. Mein Aufbautraining- und Spaßbogen.

Custom-Hybridbogen Aine 55'', 35@31'

Mein zweiter individueller Bogen. Auch gebaut von Alexander Lind. Mit 55 Zoll sehr kurz für meinen Auszug und damit auch sehr giftig im Schußverhalten. Es macht aber viel Spaß damit zu schießen.  Mein Zweitbogen in Wettkämpfen.

Bearpaw Take-Down Mohawk Recurve 62'', 25#@28'' (bei 31" Auszug ca,. 32lbs)

Mein Turnierbogen. Dreiteiliger Recurve für die TRB Klasse (nach DFBV Einstufung). Gutmütig im Handling und schneller Pfeilflug.

Über Sören Spieckermann

Noch immer Interesse am weiterlesen? Hier die Langfassung über mich.

1977 in Hohenlohe im schönen Städtchen Schwäbisch Hall geboren. Nach dem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens an der Fachhochschule Aalen lange Zeit in Heilbronn gearbeitet.

Während dieser Zeit hatte ich wenig Ambitionen privat aus mir irgendwas zu machen oder zu erreichen. ich spielte in einer Steel Darts Mannschaft in der Liga mit, das war aber schon alles an Hobbys.

Dann ist die Fotografie als großes Hobby dazu gekommen. Das betreibe ich im reduzierten Umfang bis heute.

Im Jahr 2012 wurde eine berufliche Neuorientierung notwendig. Mich verschlug es in den Odenwald nach Mosbach. Beruflich und Familiär alles OK, aber ich merkte mir fehlt etwas. Nachdem unsere Steel Darts Mannschaft sich aufgelöst hatte, suchte ich nun etwas neues. Ich wurde auf das Bogenschießen aufmerksam und begann beim BSC Neckargerach mein neue Leidenschaft zu leben.

Im laufe des Jahres 2017 ist dann etwas passiert. Meine Waage zeigte "Error" anstelle einer Zahl in Kilogramm. So startete ich im März 2018 ein Sportprogramm das bis heute anhält. Dazu eine Ernährungsumstellung. Und nun passt es. Bin fit und Lebe die neue Leidenschaft des Bogensport

Das Bogenschießen machte mir immer mehr Spaß und so ist die Idee aufgekommen sich hier ein großes Ziel zu setzen.  Und da war es. Das neue Ziel war gefunden. Die Europameisterschaft im 3D Bogenschießen 2020 in Frankreich.

Und da begann dann mein Weg den man hier im Blog nachvollziehen kann.

 

Weitere Infos

Weitere interessante Informationen zu meiner Entwicklung findet ihr auf der Unterseite "Traditionelles Bogenschießen"
BHL Donzdorf 4.5.2019