Bogenparcours Bogensport Schneeberger Stüberl

Name das Parcours:  Bogensport Schneeberger Stüberl Anschrift Bogensport Schneeberger Derntl Franz und Sieglinde Forst 19 4225 Luftenberg (Österreich) Website http://bogensportschneeberger.simdif.com/ Anzahl der Ziele 32 Stationen besucht am 18.8.2017 Dauer einer Runde ca. 2,5h Allgemeiner Eindruck Am Gasthaus des Betreibers finden sich genügend Parkplätze. Am Gasthaus ist auch die Anmeldestelle mit den Parcoursbuch und der Kasse. Ein Bogenladen ist im Gasthaus ebenfalls untergebracht. Bögen können im Gasthaus ausgeliehen werden. (nicht über den Bogenladen) Das Gasthaus befindet sich auf einer kleinen Anhöhe. Der […]

Ich will den ganzen Artikel lesen ...

Bogenparcours Bogensportzentrum Breitenstein (Österreich)

Name das Parcours: Bogensportzentrum Breitenstein Anschrift oder GPS-Koordinaten: Am Breitenstein 11, 4202 Kirchschlag bei Linz (Österreich) Website http://www.bogensport-zentrum.at Anzahl der Ziele: Mehrere Parcours mit in Summe 100 Stationen besucht am: 17.8.2017 (blauer Parcours) Dauer einer Runde blauer Parcours (20 Stationen): ca.1,5h Allgemeiner Eindruck Bei Ankunft wird man sich an den ausrechend Parkmöglichkeiten erfreuen. Es gibt vor Ort einen gut sortierten Bogenladen bei dem man auch eine Leihausrüstung bekommt. Das Personal ist freundlich und hilfsbereit. Die Anmeldung verläuft sehr problemlos. Es […]

Ich will den ganzen Artikel lesen ...

Bogenparcours BSV Kremstal

Name das Parcours Bogenparcours BSV Kremstal Anschrift oder GPS-Koordinaten: BSV Kremstal Göritz 42 4542 Nußbach (Österreich) Website http://www.bsv-kremstal.at/index.php/parcours Anzahl der Ziele: 28 Stationen mit im Regelfall je zwei Tieren Besucht am: 15.8.2017 Dauer einer Runde Geschätzt 1,5h Allgemeiner Eindruck Der Parcours verfügt über einen wirklich toller Einschieß-/Trainingsplatz. Dort sind Scheiben und 3D-Ziele auf den unterschiedlichsten Entfernungen vorhanden. Die Wege sind gut beschildert und ausgebaut. Das Gelände relativ unbeschwert zu gehen. Daher ist dieser Parcour auch für „unsportlichere“ Schützen gut zu bewältigen. An […]

Ich will den ganzen Artikel lesen ...

Bogenurlaub in Österreich

Österreich war bisher nicht das primäre Land meiner Urlaubswünsche. Das hat sich jedoch grundlegend geändert. Für Bogenschützen, insbesondere im 3D Bereich,  gibt es hier erstklassige Trainingsmöglichkeiten. Ich war eine Woche in Oberösterreich und der Urlaub hat sich wirklich gelohnt. Zwei Tage Techniktraining und drei Parcours liegen hinter mir. Man liest in den Fachzeitschriften als auch im Internet immer wieder viel über Österreich und das Bogenschießen dort im Land. Insbesondere wenn man Interesse an 3d-Bogenparcours hat. Auch die EBHC 2016 welche […]

Ich will den ganzen Artikel lesen ...

Projekt EBHC 2020 / Training 26.6.2017

Projekt EBHC 2020 / Training 26.6.2017 Das Wetter hat sich wieder halbwegs normalisiert. Bei schönen 25°C lässt sich klasse trainieren. Leider machen die ganzen (Stech-)Mücken es ab und an zur Qual. Dieses mal waren es nur knapp über 200 Pfeile. Irgendwie war da schon die Luft raus und ein weiteres Training hätte keinen Sinn mehr gemacht. Die Streuung ist immer größer geworden und auch im Anker hat ein leichtes Zittern eingesetzt. Irgendwas hat da körperlich nicht ganz gepasst. Meine Trefferbilder […]

Ich will den ganzen Artikel lesen ...

Hybridbogen by fichtenelch-armory

Praxisbericht: Kurzer Hybridbogen Am 25.8.2016 hatte ich mal wieder das Vergnügen etwas Zeit mit Alexander Lind (www.fichtenelch-armory.de) zu verbringen. Anlass war ein schöner neuer Hybridbogen für mich. Seit diesem Zeitpunkt nutze ich diesen neuen Bogen. Der Bogen im Detail: Bogentyp: one-piece Hybridbogen Name: Aine Zuggewicht: 35 Pfund bei 31,5 Zoll max. Auszugslänge: 31,5 Zoll Sehenlänge: 55 Zoll Mittelteil: Action wood Wurfarme: Carbonkern, gefärbter Bambus und transparentes Glas Tips und Shelf: nachtglühendes (selbstgemachtes) Plastik Inlay: nachtglühendes Logo „fichtenelch armory“ Wurfgeschwindigkeit: ca. […]

Ich will den ganzen Artikel lesen ...

Projekt EBHC 2020: Trainingswoche 19.6.17 bis 25.6.17

Eine interessante Trainingswoche. Bei Temperaturen jenseits der 30°C waren die beiden Trainingseinheiten alles andere als angenehm. Intensives Training Beide Trainingseinheiten (20.6.17 und 23.6.17) beinhalteten jeweils 231 Pfeile. Das war bei den Temperaturen alles andere als normal. Es war eine echte Herausforderung für die Kondition. Einen Bericht zum Training am 20.6.17 findet ihr hier: http://sfs-archery.de/?p=515 Das Training am Freitag den 23.6.17 war wieder geprägt vom heißen Wetter. Im Fokus des Elementetrainings stand der Griff und das Lösen. In Videoaufnahmen hatte ich […]

Ich will den ganzen Artikel lesen ...

Schussablauf: Der Stand

In einem vorangegangenen Artikel habe ich ein paar generelle Dinge zum Schussablauf geschrieben. Der Schussablauf beim Bogenschiessen In diesem Artikel befasse ich mich mit einem Teil des Schussablaufs. Dem Stand. Wie wichtig ist der Stand? Jeder Schuß beginnt mit dem Stand. Der Stand bildet das Fundament des gesamten Schussablaufs. Ist der Stand unsicher oder verdreht, dann kann der nachfolgende Bewegungsablauf ebenfalls nicht „sauber“ durchgeführt werden. Ein guter Stand ermöglicht dem Schützen verschiedene Dinge. Er hat zum einen die notwendige Bewegungsfreiheit […]

Ich will den ganzen Artikel lesen ...

Projekt EBHC 2020 / Training 20.6.2017

Projekt EBHC 2020 / Training 20.6.2017 Das war ein echtes Härtetraining. Gute 32 bis 34°C Lufttemperatur und eine Menge (Stech-)Mücken. also sowohl konditionell als auch mental ein gutes Training 🙂 Trotz dieser Randbedingungen habe ich gute 231 Pfeile geschossen. Die letzten 50 Pfeile waren aber eine Zumutung 🙁 Meine Trefferbilder waren ein gutes Stück schlechter als an „normalen“ Tagen. Ich führe das auf die Wärmebelastung und der dadurch schlechteren Konzentration zurück. Auch ein Punkt den ich im Auge halten sollte. […]

Ich will den ganzen Artikel lesen ...

WASP by Fichtenelch Armory

Kurz, kürzer, WASP An dieser Stelle möchte ich euch heute ein interessanten Bogen vorstellen. Gebaut wird er von einem selbstständigen Bogenbauer aus Jena. Sein Name ist Alexander Lind und er ist recht bekannt für ungewöhnliche Bogendesigns. Manche werden ihn auch unter der Bezeichnung Fichtenelch-Armory kennen. Im Hauptfokus stellt Alexander Custom-Bögen her nach individueller Anforderung des Kunden. Bögen von der Stange wird man bei ihm wenig finden. Ich selbst habe zwei Bögen von ihm in Benutzung und kann nur gute Dinge […]

Ich will den ganzen Artikel lesen ...