sfs-archery -Traditionelles Bogenschießen-

Bogenparcours Collenberg

Allgemeines

Name das Parcours:
Feldbogenparcours Collenberg

Anschrift oder GPS-Koordinaten:
Kleinkaliberschützenverein Fechenbach e. V.
Neumühle 1
97903 Collenberg

Website
http://www.bogenparcours-collenberg.de/

Anzahl der Ziele:
29 Stationen mit mehr als 100 Tieren

besucht am:
4.11.2015

Dauer einer Runde
Mit drei Personen ca. 4 Std.

Parcoursbericht

Allgemeiner Eindruck
Infrastruktur und Parkplätze: Es sind einige Parkplätze am Schützenhaus vorhanden. Weitere Parkplätze entlang der Strasse. Toilette und Ruhebänkchen ist am Schützenhaus vorhanden.
Einschießplatz: Erstklassiger Einchießplatz sowohl mit Schieben als auch mit 3d-Tiere in unterschiedlichen Entfernungen
Wegführung: Weg ist sehr gut ausgeschildert und auch ausgebaut. Bei Ab- und Aufstiegen sind, wo notwendig, Trittstufen verbaut. Daher lassen sich die Wege acuh bei nässe recht gut begehen.

Gute Wege

Gute Wege

Zustand 3D-Tiere: Sehr guter Zustand der Tiere. Habe auf dem ganzen Parcours kein Tier gesehen das einen schlechten Eindruck gemacht hat.

 

Tiergruppe

Tiergruppe

 

Parcoursbeschreibung:
Eigentlich alle Stationen mit liebevollen Tiergruppen gestellt. Schwierigkeitsgrad der Stationen wechselt sehr gut und es sind abwechslungsreiche Locations. Es sind 3 Pflöcke je Station vorhanden. (Kinder/Blankbogen/Visier und Compound)
Es gibt Bergauf- als auch Bergabschüsse die einmal anspruchsvoll und auch mal etwas leichter sind. Lange und kurze Distanzen wechseln sich ab. Meist natürliche Backstops. Pfeilbruchgefahr sehe ich als gering an. Außer man trifft mal wieder ein Baum 🙁
Entlang des Weges gibt es ab und an mal eine Sitzbank für eine kurze Rast. Alternativ kann man nach Station 17 auf dem Weg zurück zum Schützenhaus um eine Rast einzulegen. (additive Wegstrecke dann ca. 1,3km für Hin-und Rückweg)

ULyk6IVxPox6z1TCXk75ecDKvsfHL_l7QmvrhIeDtEA nmikY7wtjjOd3XQrj4q0eJ_7_e1idzIlIP9QM1_Hduc

Parcourssstationen

Parcourssstationen

Kritikpunkte:
Kinderpflöcke find ich ab und an etwas zu anspruchsvoll.
Es fehlt ein Getränkeautomat am Schützenhaus/Parkplatz 🙂

Fazit:
Einer der schönsten Parcours den ich kenne. Ein Parcours mit derart vielen Tiergruppen (und sehr gutem zustand der Tiere) habe ich bis dahin noch nicht gesehen. Die anforderungen an den Schützen sind sehr variabel gehalten, daher hat man auch sehr viel Spass.
Am Anfang sind die Stationen noch recht weit auseinander. In der zweiten Hälfte etwas enger gestellt, daher dort mit mehr Höhenmetern zum laufen. Insgesamt aber sind die Wegstrecken akzeptabel.
Sehr gute Parcoursbeschreibung auf der Internetseite.

Sonstiges

Preise
Erwachsene (ab 18 Jahre) ==> 12,00 EUR
Kinder und Jugendliche (bis einschl. 17 Jahre) ==>5,00 EUR
Kinder u. 12 Jahre in Begleitung eines zahlenden Erwachsenen (aber maximal zwei Kinder pro zahlendem Erwachsenem) ==> frei

Hinweise und Besonderheiten
Parcours wird mehrfach im Jahr umgestellt. Daher auch bei mehrmaligem Besuch immer was Neues zu sehen.

Öffnungszeiten sind monatlich gestaffelt. Bitte auf der Homepage nachsehen.
http://www.bogenparcours-collenberg.de/oeffnungszeiten.html
Die Angabe auf der Homepage über die Wegstrecke ist nach meiner Auffassung etwas untertrieben. mein GPS zeigte letztendlich eine Wegstrecke von ca. 8km an. (Laut Webseite 3,7km)

Sterne (***** = best)
5 Sterne und wenn ich es könnte noch ein Stern zusätzlich für den Einschießplatz. Erstklassiger Parcours. Absolut empfehlenswert.

Ein Kommentar zu “Bogenparcours Collenberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.