sfs-archery -Traditionelles Bogenschießen-

Bogensporthotel Victor’s Seehotel Weingärtner (Saarland/Bostalsee)

Bogensporthotel Victor’s Seehotel Weingärtner (Saarland/Bostalsee)

Im nördlichen Saarland am Bostalsee ist das erste Bogensporthotel des Saarlands beheimatet. In der Kalenderwoche 39/2018 hatte ich die Gelegenheit das Hotel zu besuchen.

Bogensporthotel Saarland

Bogensporthotel Saarland

Das Bogensporthotel

Das Victor’s Seehotel Weingärtner besteht schon länger, hat aber nun sein bestehendes Angebot um das Bogenschießen erweitert.

Link: https://www.victors.de/de/hotels/seehotel-weingaertner/

 

Bogensportwiese

Hoteleigene Bogensportwiese #1

Dazu arbeitet das Hotel mit DK-Bow-Factory von David Kossmann zusammen (Link: https://www.dk-bowfactory.de/). Das Hotel bietet durch diese Zusammenarbeit Kurse und Veranstaltungen Rund um das Bogenschießen an.
z.B. Einführungskurse in das Bogenschießen oder individualcoaching für Einzelschützen.
Das Angebot richtig sich dabei an Gruppen wie auch an Einzelpersonen und unabhängig davon ob man Anfänger oder ein erfahrener Schütze ist.
Das Hotel verfügt dazu über eine schöne Schießwiese direkt am Hotel.

Bogensportwiese

Bogensportwiese #2

Mein Urlaub

Ich hatte die Gelegenheit vom 25.9.2018 bis 27.9.2018 das Hotel zu besuchen. Da wir sehr früh vor Ort waren, war das Zimmer noch nicht bezugsfertig. Damit hatte ich aber aufgrund der frühen Anreisezeit gerechnet.
Die Empfangsdame war sehr nett und wir konnten unser Gepäck dort deponieren. Da wir (meine Freundin und ich) sonniges Wetter hatten haben wir dann gleich mal die Gegend erkundet.
Das Hotel selbst liegt nicht direkt am Bostalsee, sondern ca. 3 Minuten Fußweg davon entfernt. Das lässt sich überbrücken 🙂

Bostalsee

Bostalsee

Wir sind dann also erstmal eine Runde um den See gelaufen mit einem Kaffeestopp am Center Parcs Park Bostalsee. (Link: https://www.centerparcs.de/de-de/deutschland/fp_BT_ferienpark-park-bostalsee). Eine wirklich schöne Gegend hier und immer ein Ausflug wert.

Aber nun zurück zum Bogensport

Nach dem Zimmerbezug habe ich mal die Bogenwiese begutachtet. eine schöne Übungswiese die zweigeteilt ist. Auf der einen Seite der WA/FITA-Bereich mit drei Scheiben mit einer Maximaldistanz von 70m. Auf der anderen Seite eine Vielzahl an 3D Tieren in unterschiedlichen Entfernungen und Tierklassen.

Zum Trainieren vor/nach dem Frühstück/Abendessen oder zum Einschießen vor einem Parcoursbesuch optimal geeignet.

Als ich das Hotel gebucht hatte, habe ich angegeben das ich zum Bogenschießen komme. Kurz nach der automatisierten Buchungsbestätigung hat das Hotel kontakt zu mir aufgenommen ob ich auch Trainerstunden buchen wolle bzw. für wann sie die Übungswiese für mich „reservieren“ sollen. Das ist doch mal ein schöner Service.

Anzumerken ist das man die Übungswiese nicht reservieren muss sondern das man jederzeit drauf kann. Lediglich am der Rezeption ist ein kurzes „Ich bin dann mal auf der Wiese Bogenschießen“ notwendig damit diese Informiert sind das jemand auf der Wiese ist.
Zwei Bogenparcours gibt es in der Nähe. Der Biberburg-Parcours (ca. 30 Min. vom Hotel) und der in 2018 neu eröffnete Schaumberger Bogensport-Parcours (ca. 15 Min. vom Hotel).
Das Angebot an Parcours soll über die nächsten Jahre noch weiter ausgebaut werden.

Am Abend sind wir dann noch im hoteleigenen Restaurant essen gewesen. Auch hier gab es nichts zu beanstanden.

Start in den Bogensporttag

Nach dem Aufstehen erstmal gemütlich Frühstücken. Das Frühstücksbuffet im Hotel ist wirklich sehr gut und umfangreich und das Personal sehr hilfsbereit.

Der Tag hat also schon mal sehr gut angefangen.

Nach dem Frühstück bin ich dann erstmal auf die Bogenwiese um ein paar Pfeile in der frühen Morgenluft fliegen zu lassen. Was für eine Entspannung.

Alle 3D Tiere in sehr gutem Zustand und die Wiese frisch gemäht. Gerade letzteres verhindert dann doch effektiv ein zu umfangreiches Pfeilsuchen. Großes Lob für das Hotel.
Nach dem „Warmschießen“ ging es dann weiter zum Bogenparcours Schaumberg.

Besuch des Bogensportparcours Schaumberg

Nach ca. 15 Minuten Autofahrt ist man am Parcours angekommen. Da ich den Bogensportparcours noch in einem eigenen Blogbeitrag vorstellen werde hier nur die Kurzfassung:
Es war toll. Der Parcours gehört mit zu dem besten was ich bisher gesehen habe!

Der Parcours ist nach WA/IFAA gestellt und hat sogar Walk Ups. Das sieht man wirklich sehr selten und macht diesen Parcours noch mal empfehlenswerter. Ich bin fast geneigt zu sagen das dies bisher der schönste Parcours meiner Laufbahn gewesen ist.

Parcous Schaumberg

Parcous Schaumberg

Parcours Schaumberg

Parcours Schaumberg

Kurzprofil Schaumberparcours:

  • Wegstrecke ca. 4,5 km
  • 33 Stationen mit über 130 3D Tieren (Angabe des Betreibers)
  • Nach IFAA/WA gestellt ink. Walk Ups
  • Preise: Erwachsene 15,00 € | Kinder 8 bis 17 Jahre 7,50€ | Kinder unter 8 Jahren kostenlos

Abschluss des Tages

Nach einem extrem schönen und gelungenen Parcoursbesuch zurück im Hotel. Was gibt es da besseres als im hoteleigenen Schimmbad ink. Whirlpool zu entspannen? Nichts. Also ab und hinein !Was für eine Entspannung nach dem Sport. Ein paar Schwimmzüge im Pool und sich dann von den Luftblasen im Whirplpool massieren lassen. So schön kann ein Bogentag ausklingen.
Zu erwähnen ist das das Hotel auch noch weitere Spa Angebote hat. Z.B. finnische Sauna, Aromakerzenmassage, Maniküre/Pediküre oder eine Gesichtsbehandlungen (Reinigung, Peeling,…)
Hier kann man sich richtig verwöhnen lassen.

Aussicht Parcours Schaumberg

Aussicht vom Parcours Schaumberg

Ein paar abschließende Worte zum Hotel

Der Besuch hat mir sehr gut gefallen. Das Hotel macht ein sehr guten Eindruck und das Personal ist motiviert und freundlich bei der Sache. Die Bogensportwiese ist richtig gut und man kann dort super den Tag starten bzw. abschließen. Beim nächsten Besuch werde ich dann mal etwas aus dem Kursprogramm austesten.

Richtig gelesen: „Beim nächsten Besuch“.

Ich werde auf jeden Fall wiederkommen. Nicht nur weil noch ein Parcours besucht werden will (und auch den Schaumberger noch ein mal), sondern auch weil mir das Hotel und die Gegend sehr gut gefallen hat.
Das Personal ist sehr freundlich und aufmerksam. Das Hotelzimmer war gut und sauber und der Wellnessbereich ist gut gepflegt. Die Bogenwiese, die Angebotenen Kurse- und Coachingmöglichkeiten und die Nähe zu den Parcours macht das Hotel für Bogenschützen sehr interessant.

Kritikpunkt

Damit jetzt aber doch noch was kritisches hier im Artikel auftaucht: Das WLAN im Hotel. Grundsätzlich guter Empfang und für Surfen/email hinreichend schnell. Wenn man jedoch Videos streamen will etc. dann muss man auf den zusätzlich kostenpflichtigen HighSpeed Zugang ausweichen. Und der ist nicht billig. (12 Euro) Ich bin viel geschäftlich unterwegs. Für einen schnellen Internetzugang extra zu bezahlen ist heute nach meiner Meinung nicht mehr zeitgemäß.

Der kostenfreie Basiszugang ist jedoch für das normale Surfen oder Email vollkommen ausreichend. Für mich war es daher zu verschmerzen.

 

Fast Facts zum Hotel (hoteleigene Angaben)

  • 99 Zimmer und Juniorsuiten
  • 6 Tagungs- bzw. Veranstaltungsräume
  • Sommerterrasse
  • Wellnessbereich mit u.a. Schimmbad, Sauna und Whirlpool

Adresse:
Victor`s Seehotel Weingärtner
Bostalstraße 12
66625 Nohfelden-Bosen

https://www.victors.de/de/hotels/seehotel-weingaertner/